Premiere von “Instrumental Vision of Michael Jackson Songs”

Nach dem großen Erfolg der neunköpfigen Formation „Rüdiger Baldauf‘s Trumpet Night“ entstand die Idee zu einem neuen Musikprojekt, das im Jazz Club Minden seine Premiere feiert. Gemeinsam mit seinem neuen Jazzquartett interpretiert er Michael Jacksons Musik und verleiht ihr neue Farben. Überraschend ist dabei, dass die Band ohne Vocals auskommt und keck mit den Erwartungen des Publikums spielt. So entsteht ein dichter Soundteppich, der Spaß macht und in den man sich getrost fallen lassen kann. Alles in allem ein gigantisches, geniales Medley, fein gestrickt von Rüdiger Baldauf, der seit 13 Jahren Trompeter der beliebten 

Rüdiger Baldaufs

The Jackson Trip

                             

Sonntag,

08. 01.2017

                19:00 Uhr

 

VVK: 35 €

AK: 38 €

 

Edo Zanki

Andy Haderer

Daniel Stelter

 

Band „Heavytones“ ist (Studioband der ehemaligen„TV TOTAL“ Show von Stefan Raab). Er spielte unter anderem auch im „Orchester Paul Kuhn“, dem „United Jazz & Rock Ensemble“. Baldauf tourte mit Udo Jürgens, Shirley Bassey, Joe Zawinul, Maceo Parker und spielte Produktionen mit George Duke, Ray Charles, Phil Woods, John Scofield, James Brown, 

Seal, Liza Minelli, Michael Bublé oder Barbra Streisand.

Seine Mitmusiker sind ebenso gefragt: Thomas Heinz (u.a. bei Tarja Turunen, Mousse T.), Marius Goldhammer (u.a. bei Chaka Kahn, Max Mutzke, Joy Denalane, Edo Zanki) und Christian Frentzen (u.a. bei Jule Neigel, Marla Glen, Stefanie Heinzmann). Sie spielen im Club auch Titel aus Rüdiger Baldaufs Debutalbum „Own Style“, das Platz 23 in den deutschen Jazz Charts erreichte. Im Mittel-punkt jedoch steht dieses Mal die Musik von Michael Jackson - eine Reise durch ein unvergessliches, einzigartiges musikalisches Repertoire einer Pop Legende.

 

Die Besetzung

Rüdiger Baldauf – trumpet, trombone

Andy Haderer– trumpet

Thomas Heinz - drums

Marius Goldammer - bass

Christian Frentzen- keys

           Daniel Stelter -guitar

                 Edo Zanki - vocal